apfelblau im April

03. April 2018

"Web und 'nen Coffee" und das "SpeedDating für UnternehmerInnen" sind zwei Veranstaltungen mit apfelblauer Kooperation. Daneben ist es Zeit - Neues zu lernen und die "Programmierstube" öfters mal zu verlassen.

"Web und 'nen Coffee"

Eine Website - viele Fragen, zum Beispiel: 

  • Wie wird meine Homepage gefunden?
  • Was kann ich tun, um mehr Besucher zu bekommen?
  • Sind die Inhalte überhaupt interessant für meine Kunden?
  • Sind meine Texte verständlich und gut lesbar?

Und ganz aktuell: "Ist meine Website bereits datenschutzkonform?"

Bei "Web und 'nen Coffee" geht es um Fragen rund um Ihre Homepage. Es geht darum, Inspirationen zu finden, ein Experten-Feedback zu bekommen und mit neuen Ideen nachhause zu gehen. 

"Web und 'nen Coffee" findet 1 bis 2 x mtl. statt. Am 10. April ist es wieder so weit. Wir treffen uns um 18:00 Uhr in Omas Teekanne, Graz. Zu Gast ist Michael Schmid, Datenschutz-Experte. Er steht für Fragen zur neuen DSVGO rund um Ihre Homepage zur Verfügung. 

Näheres über Michael Schmid und die "neue DSVGO" ist hier zu lesen.

Bitte um Anmeldungen: https://www.apfelblau.at/de/web-und-coffee. Ich freue mich auf Sie.


 

SpeedDating für UnternehmerInnen

Ich freue mich sehr, als Mitorganisatorin des Business-Speeddatings dabei zu sein. Präsentieren Sie Ihr Unternehmen, Ihre Dienstleistungen und gewinnen Sie neue Geschäftskontakte. Aber nicht nur: Es werden 5 hochwertige Preise verlost. 

Auf ein Netzwerk zurückgreifen zu können, die passenden Kooperationspartner zu finden, sich auszutauschen und Feedback zu bekommen: Das sind für Einzelunternehmer (aber nicht nur diese) aus meiner Sicht und Erfahrung wichtige Puzzlesteine, um erfolgreich zu sein. Mit diesem Event möchte ich einen Beitrag dazu leisten. Das erklärte Ziel: Kooperationen zu fördern.

Das SpeedDating findet am 12. April im Cafè Polanz in Graz statt. 

Sie können sich hier anmelden: https://www.apfelblau.at/de/business-clique


 

Barrierefreies Webdesign

Fast scheint ja barrierefreies Webdesign - trotz gesetzlicher Verordnung - aus der Mode gekommen. Aber es lohnt sich, auch mit diesem Thema auseinander zu setzen. Ab 11. April besuche ich den Lehrgang  "WebAccessibility - Barrierefreies Webdesign" und bin schon sehr gespannt, neues dazu zu lernen. Inwieweit wird sich meine Arbeit verändern? Welche Chancen bietet barrierefreies Webdesign? Es bleibt spannend, ich werde bestimmt davon berichten. 


 

Drei Veranstaltungen, wie sie in ihrer Art nicht unterschiedlicher sein können, stehen nächste Woche also auf dem Programm. Ich freue mich, Sie vielleicht bei dem einem oder anderen Event auch offline kennenlernen zu dürfen. Bis dahin, einen wunderschönen Start in den Frühling (endlich!).